REGIONALGRUPPE EMSLAND

 

Regionalgruppe Emsland

Herzlich willkommen bei der Regionalgruppe Emsland!

Unsere Regionalgruppe erstreckt sich räumlich von Wesel (Süd) bis zur Küste (Nord), von der niederländischen Grenze (West) und grenzüberschreitend bis Bielefeld (Ost). Die aktive Regionalgruppe besteht zurzeit aus rund 140 Mitgliedern und 11 Firmenmitgliedern, die sich einmal im Monat unter reger Beteiligung zu Vortragsveranstaltungen im Vereinslokal Hotel Restaurant "Nickisch" in Schüttorf (Grafschaft Bentheim) treffen. Dabei geht es um Fachvorträge mit anschließender Diskussion, Erfahrungsaustausch und, wer Zeit und Lust hat, um einen gemütlichen Ausklang des Abends. Gäste sind zu den üblicherweise an jedem 3. Donnerstag im Monat stattfindenden Vortragsveranstaltungen jederzeit herzlich willkommen! Weitere Informationen zu den Aktivitäten der Regionalgruppe Emsland erhalten Sie über

Herrn Peter Schomakers
Brucknerstr. 2
8527 Nordhorn
Tel. 05921-77256

Termine der Regionalgruppen

News aus der Regionalgruppe

 

Mitgliederversammlung 2022 der Regionalgruppe Emsland

Mit neuem Namen unter Beibehaltung des bekannten Kürzels fand nach fast 2 Jahren am 19.05.22 die Jahreshauptversammlung der Regionalgruppe Emsland im Verband Deutscher Textilfachleute im Vereinslokal Hotel/Restaurant Nickisch in Schüttorf statt.

MEHR

 

Jahreshauptversammlung im Januar 2022 und gemeinsames Treffen mit Grünkohlverkostung im Vereinslokal Hotel, Restaurant Nickisch in Schüttorf

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

nach Rücksprache mit den für den Kreis Grafschaft Bentheim zuständigen Gremien ist uns zu der von uns geplanten Mitgliederversammlung dringendst abgeraten worden. Befürchtet wird, dass mit zunehmender Infizierung in den nächsten Tagen zu rechnen ist und es dadurch ab dem 15.01. zu strengeren Corona-Maßnahmen und Regeln für unsere Region kommen wird.

Daher haben wir uns entschlossen, die Veranstaltung ausfallen zu lassen und diese in anderer Form zu einem späteren Zeitpunkt nachzuholen.

Wir hoffen auf Euer Verständnis und verbleiben

mit freundlichen Grüßen

Peter Schomakers
(für den Vorstand der Regionalgruppe)

 

 

Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Emsland im VDTF, September 2020

Thema der ersten Vortragsveranstaltung der Regionalgruppe Emsland nach der ungewollt langen Coronapause war eine Veranstaltung zum Thema "Corona verändert die Textilindustrie" in unserem Vereinslokal Hotel Restaurant Nickisch in Schüttorf.

Frau Tanja Jaich, Mitarbeiterin der Chemischen Fabrik Tübingen im Bereich Application Field Finishing referierte über Chancen und Möglichkeiten einer funktionellen Ausrüstung von Textilien in Zeiten einer Corona Pandemie, die aktuell ca. 29 Millionen Erkrankte und 900.000 Tote beklagt.

Für die Textilindustrie bedeutet das die Funktionalisierung von Textilien zu Schutzkleidung bzw. Schutzausrüstung als möglichen Schutz vor Ansteckung. 
Gefahr entsteht durch Tröpfcheninfektion der Atemwege und die Übertragung über Hände und Gegenstände.

Bekannt sind biologische Vorgänge, die über Viren oder Bakterien Krankheitserreger übertragen, wobei in der CHT durch Antimikrobielle und Antivirale Ausrüstung mit Produkten, die Anteile von Silberionen enthalten, erfreuliche Erkenntnisse gesammelt wurden.

Geeignet sind, je nach Krankheitserreger, Produkte für alle gebräuchlichen Textilfasern außer Wolle, Seide und klassischer Viskose, die je nach Temperatur und Behandlungszeit einen Abbau von Bakterien oder Viren erlauben.

Dies gilt sowohl für Masken, Luftfilter, medizinische Wäsche, Bezugsstoffe, Arbeitskleidung, Bettwäsche etc., wobei die behandelte Ware gekennzeichnet sein muss. Enthaltener Wirkstoff und die bioziden Eigenschaften müssen mit dem Verwendungszweck erwähnt werden.

Für mehr Informationen stehen die Mitarbeiter der CHT Germany GmbH, Tübingen zur Verfügung.

(Peter Schomakers)

 

 

Ansprechpartner Regionalgruppe Emsland

Kontakt E-Mail: Emsland@vdtf.de

1. Vorsitzender

Heinz Heetjans

E-Mail: jh.heetjans@t-online.de

2. Vorsitzender

Hans-Joachim Schlüter

E-Mail: schlueter-jochen@t-online.de

Geschäftsführer

Peter Schomakers